Alle Beiträge von five-alive

edding | Viel Aktie fürs Geld

Boersengefluester, das renommierte Nebenwerte-Portal, auf welchen auch hin und wieder Researchnoten von five-alive erschienen sind, befasst sich heute mit edding:

Teilweise erratisch anmutende Schwankungen kennzeichnen seit einigen Monaten den Chartverlauf der Edding-Vorzugsaktie. Angesichts des sehr niedrigen Streubesitzanteils – exakte Angaben lassen sich nicht quantifizieren – ist das auch nicht unbedingt ein Wunder.

Quelle: Boersengefluester | Edding: Viel Aktie fürs Geld

GoingPublic | IPOs machen aus Familienunternehmen Börsenstars

Familienunternehmen und Börse – geht das überhaupt? Lassen sich eine langfristig orientierte Unternehmenspolitik, eine hohe Verantwortung gegenüber der Belegschaft sowie eine oftmals über Generationen gepflegte Verwurzelung in der Region als wesentliche Kennzeichen eines Familienunternehmens mit der Börse, ihren Transparenzanforderungen, dem schnelllebigen, auf kurzfristige Kursgewinne ausgerichteten Denken der Investoren und der Aufnahme von Mitaktionären in Verbindung bringen?

Quelle: IPOs machen aus Familienunternehmen Börsenstars weiterlesen

Der Medien-Kommissar: Romy Schneider und die Grenzen des Journalismus

3 Tage in Quiberon“, ist ein Film über ein Interview mit Romy Schneider, und thematisiert auf beeindruckende Art die mediale Ausbeutung von Prominenten.

Im Handelsblatt ist nun ein lesenswerter Artikel dazu erschienen, auf den wir hier gern verweisen, auch wenn Filmbesprechungen für five-alive etwas out of topic sind. Doch für die Regisseurin Emily Atef, welche bei five-alive allen persönlich bekannt ist und die von uns allen hier sehr geschätzt wird, machen wir gern mal eine Ausnahme.

Quelle: Der Medien-Kommissar: Romy Schneider und die Grenzen des Journalismus weiterlesen

social media | über 500 Follower, aber keine Likes mehr

Image: fotolia/geschmacksRaum®
five-alive zieht sich von der Social Media Plattform facebook zurück, wie das Unternehmen bereits Anfang Jahr in seinem Aktionärsbrief wissen ließ. Ausschlaggebend seien weniger die jüngsten Datenschutzpannen bei facebook, als vielmehr die geringe Reichweite, die five-alive via facebook generieren konnte.

Anders als bei twitter, wo @five_alive mit über 500 Followern teilweise über 3.000 Leser für einzelne Artikel erreicht, verlief das Interesse bei facebook eher anämisch.

Vermutlich lässt sich die Reichweite auf facebook durch eine Vermischung von privaten und geschäftlichen Interessen steigern, was aber nicht im Interesse der Akteure liegt. Laut five-alive wird auf anderen sozialen Plattformen wie bspw. wikifolio, Xing und LinkedIn, sowie über die firmeneigene Webseite five-alive.ag, deutlich mehr Publikumsinteresse bedient, als bei facebook. weiterlesen

DEFAMA | FFO steigt 2017 um über 60% | Dividende soll um 70% zulegen

• Umsatz: 5,8 Mio. €; Ergebnis: 1,4 Mio. €; FFO: 2,6 Mio. €

• Dividendenerhöhung um 70% auf 34 Cent je Aktie vorgeschlagen

• Prognose für 2018: weitere starke Steigerung in allen Kennzahlen

Die Deutsche Fachmarkt AG (DEFAMA) hat im Geschäftsjahr 2017 nach vorläufigen und untestierten Zahlen bei Umsatzerlösen von 5,8 (Vj.: 3,4) Mio. € einen Konzernjahresüberschuss nach HGB von 1,4 (0,9) Mio. € bzw. 0,39 € je Aktie erwirtschaftet.

Quelle: DEFAMA steigert FFO in 2017 um über 60% weiterlesen