Alle Beiträge von Karsten Koos

Stockopedia | ein Eldorado der Fundamentalanalyse

StockopediaEs gibt unzählige Webseiten, Apps und Online-Tools, die sich mit der Börse befassen. Die meisten Angebote befassen sich dabei mit Wirtschaftsnachrichten oder Chartanalyse, sie bieten den Anlegern Diskussionsforen und steckbriefartige Zusammenfassungen der wichtigsten unternehmensspezifischen Kennzahlen. Stockopedia ist anders.

Stockopedia, das bereits 2009 von den beiden ehemaligen Investmentbänkern Ed Croft [CEO] und Dave Brickell [Director] gegründete FinTech-Projekt, ist ein Eldorado für Zahlenfreaks. weiterlesen

Drei Jahre five-alive wikifolio

wikifolio.comVoila, das five-alive wikifolio ist drei Jahre alt geworden! Am 2. Januar 2014 wurde es unter Anlehnung an die im five-alive Portfolio angewandte Anlagestrategie von Karsten Koos, Vorstand der five-alive AG, über die österreichische Social Trading Plattform wikifolio.com lanciert.

Das five-alive wikifolio legt gerne weltweit an, hat ein Faible für Nebenwerte, ist ein reines Aktiendepot und investiert branchenübergreifend. Aktueller Schwerpunkt des wikifolios liegt bei sieben von derzeit 18 Werten im deutschsprachigen Nebenwertesegment. Neben der deutschen EQS findet man beispielsweise die in der Schweiz beheimatet Jungfraubahn, oder den österreichischen Löschfahrzeugspezialisten Rosenbauer. weiterlesen

five-alive wikifolio | safety first

wikifolio.comDas Börsenjahr begann mit einen heftigen Kurssturz, als Befürchtungen über einen Wachstumsdämpfer in China weltweit für Unmut sorgten.

 Zur Jahresmitte sorgte dann eine für uns völlig unerwartete Entscheidung der Briten die EU zu verlassen für noch heftigere Verwerfungen an den Finanzmerkten, welche vom five-alive wikifolio mit dem tiefsten Stand seit Anfang 2015 quittiert wurde. Das five-alive wikifolio sackte binnen zweier Handelstage von knapp 115 auf gut 105 Euro ab, und befindet sich seit dem in einem stabilen Aufwärtstrend. Bei Redaktionsschluss notiert das five-alive wikifolio bei rund 117 Euro und liegt damit sogar höher als vor der Brexit-Entscheidung. weiterlesen

Wallenberg | auch bei amazon bekommt man nicht alles

booky.fiSeit Jahren suche ich Literatur über die schwedische Industriellen-Dynastie der Familie Wallenberg. Zwar wird man mit Texten und Videos zu Raoul Wallenberg regelrecht erschlagen, zum Rest der Familie fand man aber lange Zeit nichts.

Ein Quellhinweis in einem Wikipedia Artikel brachte mich dann auf die Spur. Ich hatte einen Autor und ein Buch aus dem Jahr 2014. Allerdings keinen wirklichen Treffer bei amazon – nur Name des Autors und Buchtitel, keine weiteren Angaben und schon gar keine Verfügbarkeit. weiterlesen