five-alive | tougher than the rest

KompassDie five-alive portfolio AG kann auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurück blicken. Mit einem Zuwachs von 0,787 auf 1,002 Euro je Aktie, bzw. 27,3 Prozent in 2017, legte das five-alive portfolio mehr als doppelt zu viel zu, wie der DAX!

Der Jahresschlusskurs setzt zwar keinen neuen Hochpunkt. Der Schlussakkord reicht aber, um endlich wieder über der psychologisch wichtigen Marke von 1,00 Euro zu schließen.

Mit einer Performance von 27,3 Prozent lag das five-alive portfolio deutlich vor namhaften Vergleichswerten wie dem DAX oder M-DAX, welche im Vergleichszeitraum nur um 12,5 respektive 18 Prozent zulegten. Der EuroStoxx 50 und der Global Dow Index (EUR) kamen gar nur mit 9 bzw. 7,5 Prozent über die Ziellinie.

five-alive portfolio 2017
five-alive portfolio 2017 vs. M-DAX, DAX, EuroStoxx 50 und Global Dow
Chart: Market Maker

Maßgebliche Kurstreiber im vergangenem Jahr waren vor allem die Deutschen Fachmarkt AG, kurz DEFAMA, (+75%) und McDonalds (+25% in EUR), sowie das Zertifikat auf das five-alive wikifolio (+16), welches damit auch noch deutlich besser als DAX & Co abschnitt.

Zu den nennenswerten Beteiligungen zum Jahresende 2017 zählen:

    Gesellschaft                                         Beteiligungsquote

  • GSC Research, Düsseldorf            2,65%
  • GoingPublic, München                    1,11%
  • Deutsche Fachmarkt, Berlin        0,14%
  • IT Competence, Ludwigsburg      0,11%

Für das gerade angebrochene Jahr 2018 sind wir weiterhin vorsichtig optimistisch orientiert. Auch wenn die Medien von boomender Wirtschaft berichten, zeichnen die hohen Aktienbewertungen und politischen Risiken ein doch zur Vorsicht mahnendes Bild. Solide Dividendenzahler stehen daher bei five-alive im Augenblick höher in der Gunst, als hoch bewertete Wachstumswerte.

Image: fotolia.com