five-alive wireless | jetzt mit Ferratum, Sunrise und Opera

five-alive wirelessWie zuvor via wikifolio-Kommentar angekündigt, wurde das „five-alive wireless“ Musterdepot nach dem Erfolgreichen Börsengang von Ferratum und Sunrise von zuvor 25 auf jetzt 30 Positionen erweitert. Außer den bereits erwähnten Neuzugängen, ist nun auch Opera Software mit an Bord, die zuvor via wikifolio nicht investierbar waren. Abgerundet wird das Quintett durch einen alten Bekannten – Telefonica Deutschland, auch bekannt als O2 Germany – sowie durch die französische Parrot, welche sich mit Freisprecheinrichtungen einen Namen gemacht hat und nun auch im Bereich ziviler Drohnen aktiv ist.

Die bisherigen Positionen im börsennotierten „five-alive wireless“ wikifolio wurden entsprechend um jeweils rund 20% gestutzt, um liquide Mittel für den Zukauf der genannten fünf Neuzugänge zu haben.

Zu Ferratum, den finnischen Anbieter mobiler Kleinkredite, sowie zum Schweizer Mobilfunkprovider Sunrise, wurde in den letzten Tagen im Zuge der entsprechenden Börsengänge in Frankfurt und Zürich genug berichtet, so dass eine weitere Vorstellung der Unternehmen an dieser Stelle entfällt.

Eine umfangreiche Analyse zu Opera Software ASA gibt es hier:
Opera Software ASA | An Almost All-in-one Investment
Ein Update ist in Planung gibt es hier.