Mobilfunk | mobilezone greift in Deutschland an

mobilezoneGerade flimmerte ein Werbespot von „Deinhandy.de“ über den Bildschirm. Und auch wenn einem das Impressum eben dieser Seite noch nichts sagt, so wird die Sache klarer, wenn man sich dazu noch die Seite „Deinhandy.ch“ aufruft. Nicht nur, dass sich die Seiten zum Verwechseln ähnlich sehen. Auf „Deinhandy.ch“ ist auch ganz offen zu sehen, wer da hinter steckt: mobilezone.

Es wurde lange zuvor angekündigt, dass sich die schweizerisch mobilezone [ISIN:CH0276837694] das Online-Knowhow ihrer deutschen Akquisition EinsAmobile zu Nutze machen würde. In der Schweiz tut man dies schon eine Weile. Nun ist es also auch in Deutschland soweit. Man darf gespannt sein, wie sich dies zum einen für mobilezone auszahlt, und zum anderen, wie die deutschen Platzhirsche freenet [ISIN:DE000A0Z2ZZ5], Drillisch [ISIN:DE0005545503] und United Internet [ISIN:DE0005089031] darauf reagieren. Der Wettbewerb unter den sogenannten Mobile Virtual Network Operator, kurz MVNO, also jenen Mobilfunkanbietern ohne eigenen Netz, ist ohnehin schon hart.

Die norddeutsche freenet hatte Anfang 2016 mit einer rund 25 Prozent Beteiligung an der Schweizer Sunrise [ISIN:CH0267291224] den ersten Schritt im grenzüberschreitenden Wettbewerb gemacht. Was five-alive dazu schrieb, lesen Sie hier: freenet AG | der falsche Schweizer Weitere grenzüberschreitende Konsolidierungsschritte des einen oder anderen Marktteilnehmers erscheinen in diesem Umfeld mehr als nur wahrscheinlich. Wie sich in diesem Umfeld die Schweizer mobilezone positioniert, hängt mitunter auch von deren Großaktionär Martin Ebner ab. Möchte er das Unternehmen eher weiterentwickeln, oder wäre er ein dankbarer Verkäufer? Bisher sieht es nach ersterem aus. Aber wie so oft im Leben, ist auch dies sicher nur eine Frage des Preises. Und Geld ist derzeit bekanntlich billig.

Mehr zu mobilezone lesen Sie unter anderem hier:
mobilezone | die schweizer freenet?

—–

Dieser Artikel erschien auch als Gastbeitrag für GSC Research.

Hinweis: Der Artikel wurde mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Finanzprodukten. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Der Autor erklärt, dass er, oder ihm nahestehende Personen oder Institutionen im Besitz von Finanzinstrumenten sein können, auf die sich dieser Artikel bezieht. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes.

Image: mobilezone AG