Must-Haves You Do Not Need

Must-Haves, wie z.B. die Aktien von McDonalds oder Lindt & Sprüngli, dürfen anscheinend in keinen Depot fehlen, stehen aber aufgrund ihrer aktuellen Bewertung nicht wirklich ganz oben auf der Einkaufsliste.

Mittelfristig steht zu erwarten, dass man vermutlich nicht viel falsch macht, wenn man auf diesem Bewertungsniveau zugreift. Man sollte aber unter regulären Bedingungen auch nicht viel versäumen, wenn man mit dem Kauf besagter Aktien wartet, bis deren Kurse vernünftige Bewertungsniveaus erreicht haben.

Voraussichtlich werden wir aber auf absehbarer Zeit keine regulären Bedingungen an den Kapitalmärkten vorfinden, so dass es nicht überrascht, wenn auch hoch bewertete oder strauchelnde Aktien, wie Lindt & Sprüngli oder McDonalds, von der überschüssigen Liquidität weiter in die Höhe getragen werden.

Wer sich auf diesem Niveau engagieren möchte, sollte das Thema „Verlustbegrenzung“ nicht vernachlässigen, und entsprechenden Stopp-Marken definieren oder seine Positionen ggf. via Put-Optionen absichern.

—–

Dieser Artikel erschien zuvor als Kommentar zum wikifolio „five-alive“ und „five-alive plus“. Beide Musterdepots sind auch als Zertifikat investierbar.