Schlagwort-Archive: André Kolbinger

wallstreet:online | Plan B

w:oAls im Sommer 2016 die Meldung über die Ticker lief, André Kolbinger, Gründer und seinerzeit Vorstandsvorsitzenden der wallstreet:online AG, wolle seinen gesamten Anteil an der wallstreet:online AG an die japanischen Minkabu verkaufen, immerhin rund 73 Prozent, fand ich dies einerseits sehr schade, andererseits aber auch irgendwo verständlich, dass jemand nach knapp 20 Jahren bei wallstreet:online, mit allen Höhen und Tiefen, auch mal was anderes tun möchte. Der Schritt hätte für den Gründer in seiner vermeintlichen Lebensmitte den Gewinn von genügend Liquidität für neue Projekte, und für wallstreet:online den Verlust seines Schöpfers und Lenkers, bedeutet. weiterlesen

wallstreet:online | zwischen Squeeze -Out und Kursrakete

w:oDie Aktien der Berliner wallstreet:online AG, nach eigenen bekunden Deutschlands führende Finanz-Community, mäandert derzeit irgendwo zwischen Squeeze-Out und Kursrakete. Die Marktenge und ein Minimum an öffentlicher Wahrnehmung in Bezug auf die Aktie, lässt bei wallstreet:online beide Extreme zu. Nun ist Herr Kolbinger, Vorstand und Gründer von wallstreet:online (w:o) dieser Tage erst 40 geworden – Happy Birthday auch von dieser Stelle – und hat sicher noch einiges vor, so dass ich spekulativ auf letzteres hoffe, also den Erhalt der Börsennotiz und eine positive Geschäftsentwicklung bei hoffentlich steigenden Kursen. weiterlesen