Schlagwort-Archive: App

five-alive wireless | Index Anpassung

Der Umfang des auf „Mobile Business“, also Mobilfunk, Smartphone und Apps, ausgerichteten Themen-wikifolio „five-alive wireless“ wurde von 30 auf 40 Positionen erweitert. Bei dieser Gelegenheit wurden auch alle Positionen auf ein Indexgewicht von rund drei Prozent zurecht gestutzt. Neu im Wireless-Index sind Adobe, American Tower, Google, HTC, mVISE, SanDisk, T-Mobile, Telenor, Verizone und wirecard. Die Anpassung wurde u.a. möglich, weil die Sozial-Trading-Plattform wikifolio.com das Anlageuniversum immer weiter ausbaut, und man so bei internationalen Aktien, wie bei Nebenwerten, eine zunehmend große Auswahl an Titeln bekommt.

weiterlesen

five-alive wireless | MWC und iWatch dürften beflügeln

MWC15Die kommenden acht Tage dürften ziemlich spannend werden für Anwender, Entwickler und Investoren im „Mobile Business“, und somit auch für das ohnehin gut laufende five-alive wireless wikifolio, dem Mobilfunk-Musterdepot auf wikifolio. Denn vom 2. bis 5. März 2015 findet in Barcelona der Mobile World Congress (MWC) statt, die Weltleitmesse in Sachen Mobilfunk, Smartphones und Apps.

Eine Woche später, am 9. März 2015, lädt Apple die iPhone-Junkies dieser Welt nach San Francisco, wo aller Voraussicht nach die sagenumwobene iWatch präsentiert wird. Es bleibt also spannend – für Fans, wie für Investoren.

weiterlesen

wallstreet:online | zwischen Squeeze -Out und Kursrakete

w:oDie Aktien der Berliner wallstreet:online AG, nach eigenen bekunden Deutschlands führende Finanz-Community, mäandert derzeit irgendwo zwischen Squeeze-Out und Kursrakete. Die Marktenge und ein Minimum an öffentlicher Wahrnehmung in Bezug auf die Aktie, lässt bei wallstreet:online beide Extreme zu. Nun ist Herr Kolbinger, Vorstand und Gründer von wallstreet:online (w:o) dieser Tage erst 40 geworden – Happy Birthday auch von dieser Stelle – und hat sicher noch einiges vor, so dass ich spekulativ auf letzteres hoffe, also den Erhalt der Börsennotiz und eine positive Geschäftsentwicklung bei hoffentlich steigenden Kursen.

weiterlesen

Opera | Rußlandkrise im Handyformat

Opera SoftwareVierundvierzig Prozent stürzte die Aktien der Opera Software ASA (Opera), der norwegischen Browser-Schmiede, vorgestern in die Tiefe. Fast die Hälfte des Firmenwertes wurde nach Vorlage der Zahlen für 2014 ausradiert. Opera hätte schon Pleite gehen müssen, um eine solche Überreaktion zu rechtfertigen. Dementsprechend ging es gestern auch um bis zu 15% wieder steil bergauf.

Was war passiert? Opera hatte zum einen die Erwartungen der Analysten für 2014 und 2015 verfehlt und zum anderen die eigenen Erwartungen für 2015 auch noch reduziert. Eine Gemengelage, die bei einen Nebenwert wie Opera, den nur wenige Analysten beobachten, schon drastische Folgen haben kann.

weiterlesen

five-alive | investor – unsere BlackBerry App

BlackBerry WorldUnsere BlackBerry App „five-alive | investor“ bringt Nachrichten aus den Bereichen ‚Börse‘, ‚Mobile Investing‘ und ‚Mobile Business‘ im Allgemeinen, sowie über five-alive und deren Dienste im Speziellen, inkl. twitter und blog, in Deutsch und Englisch, direkt auf den BlackBerry. Die App ersetzt die ältere Version ‚five-alive investor‘ und ist kostenlos in der BlackBerry World erhältlich.