Schlagwort-Archive: Berkshire Hathaway

Zoo Berlin | lukrativer als Deutsche Bank und SAP

Zoo BerlinAlle paar Jahre wieder werden die Aktien des Zoologischen Garten Berlin durch Finanzblätterwald gejagt. Momentan ist es eher ruhiger um die Zoo-Aktie. Das war jedoch Anfang 2015 anders. Der Zoologische Garten Berlin bzw. dessen Aktien füllte die Zeilen diverser Gazetten, besonders in der Hauptstadt. Grund des medialen Interesses an der Zoo-Aktie waren aber nicht etwa Kaufempfehlungen, sondern eine Studie von Monika Schmidt, welche im Dezember 2014 als Buch mit dem Titel „Die jüdischen Aktionäre des Zoologischen Gartens zu Berlin: Namen und Schicksale“ veröffentlicht wurde und sich mit der Zwangsenteignung jüdischer Zoo-Aktionäre während der NS-Zeit befasst. Die Gerüchteküche brodelte machen Orts so heiß, dass es zuweilen hieß, aufgrund der Nachvollziehbarkeit der Besitzverhältnisse der Namensaktien durch das Aktienbuch, könnten die aktuellen Aktionäre gezwungen sein, ihre Aktien an die Erben der damals Zwangsenteigneten zurückzugeben. Dem ist jedoch nicht so, weil dazu die rechtlichen Bedingungen fehlen. Für eine „moralische“ Wiedergutmachung hingegen scheint es derzeit an Ideen zu mangeln. weiterlesen

EQS | Abprall von Trendlinie bestätigt Aufwärtstrend

five-aliveAm Mittwoch, den 02.09.2015, hat die EQS Group (vormals Equity Story) Aktie mal wieder erfolgreich die steigende Trendlinie bei 27,10 Euro getestet und ist seit dem wieder bis auf 28,50 Euro gestiegen. Grund für den kurzfristigen Kursrücksetzer könnten u.a auch die am 28.08.2015 gemeldeten Quartalszahlen sein. EQS meldete „EQS Group AG weiter auf dem Wachstumspfad / Geografische Expansion und anziehender IPO-Markt beflügeln“. So weit, so gut. Nur leider geht die Expansion mal wieder zu Lasten des Gewinns. Mittel- bis langfristig bleibt das Bild positiv, zumal EQS den bisherigen Ausblick trotz „China Krise“ bestätigt. Wir nutzten die Kursschwäche zum Kauf im five-alive wikifolio und five-alive portfolio. weiterlesen

five-alive wikifolio | mit ruhiger Hand zum Allzeithoch

Das five-alive wikifolio ist sicher keine High-Flyer – will es auch gar nicht sein. Und doch konnten in diesen bisher recht anspruchsvollen Börsenjahr schon rund 20% an Wertzuwachs verbucht werden. Mit ruhiger Hand haben wir unser solide bestücktes Depot mit spekulativer Beimischung durch das volatile Umfeld geführt. Der Erfolg kann sich sehen lassen: das five-alive wikifolio liegt mit einem Wertzuwachs von 20% derzeit klar vor DAX (rd. 15%) und Warren Buffett´s Berkshire Hathaway (rd. 3% auf Euro-Basis). weiterlesen

five-alive portfolio AG | Die Geschäfte laufen gut, Doch der Gesetzgeber grätscht dazwischen

Die Geschäfte laufen gut. Wir haben seit Auflage des Depots rund 90% zugelegt, und verzeichnen allein seit Anfang 2013 einen Wertzuwachs von  rund 27%. Das erste Quartal 2014 bescherte uns ein neues Allzeithoch von 1,123 €/Aktie und ende mit einem leichten Plus. Unser Portfolio lief bisher besser, als die Performance von Édouard Carmignacs Investissement oder Warren Buffetts Berkshire Hathaway auf Eurobasis. Dennoch grätscht der Gesetzgeber jetzt dazwischen.
portfoliofive-alive portfolio AG im Vergleich | Chart: Market Maker weiterlesen

five-alive vs. Warren Buffett

Weil es bei unseren Aktionären so gut ankam, hier nochmal ein redigierter Auszug aus unserem letzten Aktionärsbrief:

„Die Performance des five-alive Portfolios (hier rot) muss sich nicht verstecken, was ein Vergleich mit namhaften Beteiligungsgesellschaften zeigt. Der abgebildete Chart zeigt die Entwicklung des five-alive Portfolios seit dessen Auflage im Vergleich mit:
– Berkshire Hathaway (USA, hier schwarz), Investment Vehicle von Warren Buffett, dritt reichster Mann der Welt, legendärer Investor
– Investor AB (Schweden, hier grau), Investmentgesellschaft der Familie Wallenberg, schwedische Industriellen Dynastie“ weiterlesen