Schlagwort-Archive: Dirk Kraus

YOC AG | ein Mann will nach oben

YOC AG
Letzte Woche fragte ich beim Vorstand der YOC AG an, ob es Gedankenspiele gibt, das jüngst aufgenommene Fremdkapital in absehbarer Zeit in Eigenkapital, sprich Aktien, umzuwandeln. Eine Antwort blieb man mir zwar (wohl auch aus juristischen Gründen) schuldig, aber die gestrige Pressemeldung bestätigt dann meine Vermutung, wird doch ein Gesellschafterdarlehen in der Literatur auch gern als Eigenkapital betrachtet.

Da mir neben der Kapitalbeschaffung auch die neue Aufsichtsratsbesetzung gefällt, lässt sich ein Investment in die YOC AG als Vertrauensbeweis an den amtierenden Vorstand und Gründer der YOC AG, Herrn Dirk Kraus, zumindest in Maßen, verantworten. Schließlich zeigen die Maßnahmen seit Herr Kraus wieder im Amt ist, dass es wieder aufwärts geht mit der YOC AG, was sich auch am Aktienkurs zeigt, welcher vom Tief bei 0,67 EUR wieder auf bis zu 4,70 EUR hoch schoss. Man merkt deutlich, der Mann will mit der YOC AG wieder nach oben. weiterlesen

YOC AG | zurück auf Null

Erst wird Dirk Kraus, der Gründer und Vorstand der YOC AG geschasst, dann erodierte das Eigenkapital, und letztendlich wird dann doch noch die Technologietochter Sevenval GmbH verkauft, um, flankiert von diversen Kapitalerhöhungen, die Eigenkapitalbasis zu stärken. YOC AG

Reagierte der Aktienkurs erst noch mit Vorschusslorbeeren für Dirk Freytag, dem Nachfolger von Dirk Kraus als YOC CEO, so sank der Aktienkurs der YOC AG während der Abstinenz von Herrn Kraus letztendlich von 7,40 EUR auf rund 1,90 EUR pro Aktie. weiterlesen

meist gelesen bei five-alive

Die beliebtesten Artikel im five-alive.blog waren im September:

Low Price Broker schwebt – High End Broker klebt
Nokia | Jolla statt Lumia
9/11 oder fünf Jahre five-alive
Neuer Opera-Browser beta für Android
Eine Lanze für den BlackBerry Q10

Nicht mehr ganz neu, aber offensichtlich immer wieder gern gelesen, auf Platz sechs:
YOC AG | Ohne Kopf und Strategie Der Artikel hat scheinbar nach der Wiederkehr des geschassten CEOs und Gründers der YOC AG, Dirk Kraus, und den darauf folgenden Abgang zweier Aufsichtsräte für die Anleger und Leser nichts an Aktualität verloren. weiterlesen

YOC AG | Ohne Kopf und Strategie

Am 30.07.2012 meldet die YOC AG beiläufig zur Kapitalerhöhung, dass man überlege, sich von der Sevenval GmbH zu trennen. Die Idee ist in unseren Augen ungefähr so schlau, wie die von Stephen Elop, CEO von Nokia, das Symbian Betriebssystem einzustellen, bevor man Windows Phone etabliert hat. Ohne Sevenval ist YOC nur eine Werbe-Klitsche, wie es viel und vor allem größere gibt. Herr Kraus wird das ähnlich gesehen haben, warum er dann auch heute seinen Hut nahm.

Die Überlegungen zum Verkauf der Sevenval GmbH haben bei five-alive zu Überlegungen zum Verkauf der YOC AG geführt, deren Aktien dann auch zügig verkauft wurden. weiterlesen