Schlagwort-Archive: Dividende

GoingPublic | Dividenden-Joker

GoingPublicIn den kommenden Tagen darf der Kapitalmarkt die untestierten Zahlen der GoingPublic Media AG für das Geschäftsjahr 2016 erwarten.

Interessierte Anleger werden ihr Augenmerk dabei vor allem auf zwei Punkte richten: die Auswirkung des Verkaufs des Bereichs „Stiftung“ aufs Ergebnis, sowie den Dividendenvorschlag an die kommende Hauptversammlung.

Als Ende 2015 das Ergebnis durch den Teilverkauf des „Bondguide“ einen unerwarteten, positiven Ergebnisbeitrag erfuhr, sprachen wir bei five-alive von einem Sondereffekt. Nachdem Ende 2016 der Bereich „Stiftungen“ komplett an die FAZ-Gruppe weitergereicht wurde, konnte man schon fast von einem Geschäftsprinzip sprechen. GoingPublic als Finanzmedien-Incubator. Doch dies wäre zu weit gegriffen. Realistisch Betrachtet beobachten wir hier eher die Nutzung sich ergebener Chancen bei gleichzeitiger Fokussierung auf das Kerngeschäft. weiterlesen

United Internet | Geschäftszahlen 2016 durchwachsen

United InternetDie heute von United Internet vorgelegten Geschäftszahlen für das Jahr 2016 sind durchwachsen. Zwar lief das operative Geschäft mit einem Umsatzplus von 6,3 Prozent recht gut, aber die Beteiligung an der Rocket Internet AG wirkt mit einem negativen Ergebnisbeitrag von -1,25 EUR/Aktien belastend. Diese Belastung war jedoch schon seit dem Einstieg bei Rocket Internet absehbar gewesen und sollte daher eigentlich schon im Kurs enthalten sein.

Auf dem derzeitig schwachen Kursniveau, und mit der steigenden Trendlinie im Rücken, reichen die vorgelegten Zahlen und der Ausblick aber mindestens für ein Halten der Aktie. Bei five-alive ist man zuversichtlich und erwartet steigende Kurse, hätte aber bei Schlusskursen unter 38 Euro die Hand schon mal an der Notbremse. Ob diese dann auch gezogen würde, hinge von den weiteren Umständen ab. weiterlesen

Drei Jahre five-alive wikifolio

wikifolio.comVoila, das five-alive wikifolio ist drei Jahre alt geworden! Am 2. Januar 2014 wurde es unter Anlehnung an die im five-alive Portfolio angewandte Anlagestrategie von Karsten Koos, Vorstand der five-alive AG, über die österreichische Social Trading Plattform wikifolio.com lanciert.

Das five-alive wikifolio legt gerne weltweit an, hat ein Faible für Nebenwerte, ist ein reines Aktiendepot und investiert branchenübergreifend. Aktueller Schwerpunkt des wikifolios liegt bei sieben von derzeit 18 Werten im deutschsprachigen Nebenwertesegment. Neben der deutschen EQS findet man beispielsweise die in der Schweiz beheimatet Jungfraubahn, oder den österreichischen Löschfahrzeugspezialisten Rosenbauer. weiterlesen

five-alive wikifolio | safety first

wikifolio.comDas Börsenjahr begann mit einen heftigen Kurssturz, als Befürchtungen über einen Wachstumsdämpfer in China weltweit für Unmut sorgten.

 Zur Jahresmitte sorgte dann eine für uns völlig unerwartete Entscheidung der Briten die EU zu verlassen für noch heftigere Verwerfungen an den Finanzmerkten, welche vom five-alive wikifolio mit dem tiefsten Stand seit Anfang 2015 quittiert wurde. Das five-alive wikifolio sackte binnen zweier Handelstage von knapp 115 auf gut 105 Euro ab, und befindet sich seit dem in einem stabilen Aufwärtstrend. Bei Redaktionsschluss notiert das five-alive wikifolio bei rund 117 Euro und liegt damit sogar höher als vor der Brexit-Entscheidung. weiterlesen

GoingPublic | Sondereffekt erhöht Gewinn und Dividende

GoingPublicDie GoingPublic Media AG, München, veröffentlicht anlässlich der 58. m:access Analystenkonferenz am 17.03.2016 ihre vorläufigen Zahlen zum Geschäftsjahr 2015. Während der Umsatz um 5,5 Prozent auf 2,77 Mio. Euro zulegte, stieg das Ergebnis auf Ebene EBITDA in der AG um stolze 56 Prozent, von 150 TEUR in 2014 auf 234 TEUR im Geschäftsjahr 2015. Der Jahresüberschuss stieg im selben Zeitraum von 27 TEUR auf 124 TEUR in der AG.

Da die einzelnen Publikationen bzw. Konzerntöchter wie Smart Investor Media GmbH (Beteiligungsquote: 90%), oder die „DIE STIFTUNG“ Media GmbH (Beteiligungsquote: 100%) rückläufige Gewinne, respektive sogar Verluste ausweisen, kann man davon ausgehen, dass der kräftige Gewinnanstieg in der AG auf einen Sondereffekt aus dem Verkauf der BondGuide Media GmbH zurückzuführen ist, zu dessen Verkaufserlösen seinerzeit keine Angaben gemacht wurden (five-alive kommentierte). weiterlesen