Schlagwort-Archive: ErfolgreichInvestieren.ch

Online-Broker | ein kleiner Vergleich

BörseDie durchschnittliche Depotgröße bei comdirect liegt laut Februar-Zahlen bei 37.000 EUR. Nordnet, der Marktführer in Skandinavien, kommt auf 42.000 EUR/Depot. Und der Schweizer Leader Swissquote kommt laut Präsentation zum Jahresabschluss sogar auf eine Einlage von 59.000 EUR/Tradingkonto zum Jahresende.

Ob die Begründung für die Differenz nun bei den vermeintlich reichen Schweizern zu suchen ist, oder eher beim Stichwort Fluchtgeld bzw. sicherer Hafen, bleibt dabei offen und ist nicht weiter belegt. Aussagekräftiger für potentielle Investoren sind da schon eher die anderen Kennzahlen, wie etwa das KGV oder die Dividendenrendite. weiterlesen

Opera Software ASA | Kommentare und Fragen

Opera SoftwareDanke für die konstruktiven Kommentare und Fragen zu meiner kürzlich auf five-alive, ErfolgreichInvestieren.CH, wallstreet:online und wikifolio publizierten Research-Note zur norwegischen Browser-Schmiede Opera Software ASA. Da die Antworten ggf. auch andere Leser und Investoren interessieren könnten, möchte ich hier zentral auf die Kommentare und Fragen eingehen, die mich via eMail, twitter oder wallstreet:online erreicht haben.

An dieser Stelle sollten wir vielleicht noch mal überlegen, die Kommentierfunktion auf five-alive, allen Spam zum Trotz, wieder zu aktivieren.Was somit geschähen ist. Aber jetzt zu den Kommentaren und Fragen. Eine Auswahl: weiterlesen

Opera | Rußlandkrise im Handyformat

Opera SoftwareVierundvierzig Prozent stürzte die Aktien der Opera Software ASA (Opera), der norwegischen Browser-Schmiede, vorgestern in die Tiefe. Fast die Hälfte des Firmenwertes wurde nach Vorlage der Zahlen für 2014 ausradiert. Opera hätte schon Pleite gehen müssen, um eine solche Überreaktion zu rechtfertigen. Dementsprechend ging es gestern auch um bis zu 15% wieder steil bergauf.

Was war passiert? Opera hatte zum einen die Erwartungen der Analysten für 2014 und 2015 verfehlt und zum anderen die eigenen Erwartungen für 2015 auch noch reduziert. Eine Gemengelage, die bei einen Nebenwert wie Opera, den nur wenige Analysten beobachten, schon drastische Folgen haben kann. weiterlesen

Swissquote | Schweizer Leader auf Tauchstation

SchweizDer steile Absturz der Swissquote Aktien von 32 auf 22 Chf bietet eine willkommene Einstiegsmöglichkeit. Auch wenn einige Marktbeobachter aufgrund der jüngsten Währungsturbulenzen ihre Ergebnisprognosen für 2015 drastisch reduziert haben, so kommt man mit Blick auf 2016/2017 derzeit zu einer recht moderaten Bewertung mit einem KGV von 10,1 respektive 6,8 für die Swissquote Aktie. Ob die Prognosen für 2015 wirklich so stark reduziert werden müssen, wie einige Analysten dies jetzt taten, bleibt noch abzuwarten. Swissquote selber geht von keinen Belastungen durch den SNB-Entscheid aus, und bildete jetzt nur Rückstellungen für in Schieflage geratene Kundenkonten – was im Zweifelsfall dann aber doch aufs Ergebnis durchschlagen würde. weiterlesen