Schlagwort-Archive: five-alive portfolio AG

five-alive | Positiver Abschluss im ersten Halbjahr

Trotz eines allgemein schwächelnden Marktumfeldes im zurückliegenden Quartal konnte die five-alive portfolio AG das erste Halbjahr dennoch mit einem deutlichen Plus von rund 9 Prozent Wertzuwachs seit Jahresanfang abschließen. Dies entspricht einem NAV von rund 0,91 Euro/Aktie. Im Vergleich dazu rutschte der EuroStoxx50 zwischenzeitlich schon mal über 2 Prozent ins Minus und rettet sich mit einen knappen Plus von einem guten Prozent über die Ziellinie.

Das Zweite Quartal 2013 war für five-alive geprägt von Gewinnmitnahmen im Mobilfunkbereich, namentlich bei freenet und Telenor, sowie vom Ausbau unserer strategischen Beteiligungen. weiterlesen

five-alive hält ein Prozent an GoingPublic

Die five-alive portfolio AG, Glienicke, [ISIN: DE000A1JAZ94 | WKN: A1JAZ9] hat die momentane Kursschwäche genutzt und ihre Beteiligung am Grundkapital der börsennotierten GoingPublic Media AG, München, [ISIN: DE0007612103 | WKN: 761210] auf ein Prozent ausgebaut. Der Vorstand der five-alive portfolio AG hat seiner Ankündigung vom April diesen Jahres somit wahr gemacht und five-alive zu einem der 13 größten GoingPublic Aktionäre werden lassen. Für eine weitere Aufstockung der Beteiligung am Münchner Kapitalmarktportal GoingPublic ist man bei five-alive weiterhin offen, da die Bewertung attraktiv ist und die Ausrichtung gen cross-medialen Kapitalmarktportal vielversprechend verläuft. weiterlesen

five-alive AG nicht mehr größter Einzelaktionär

Die five-alive AG ist nicht mehr größter Aktionär der five-alive portfolio AG. Dank des Vertrauens der Investoren in die nachhaltige Performance der five-alive portfolio AG ist der Streubesitz auf 82% angestiegen. Größter Einzelaktionär ist derzeit ein Investor aus dem europäischen Ausland, gefolgt von einem Privatanleger aus Berlin. Nach Ausübung des verbliebenen genehmigten Kapitals wird die five-alive AG demnächst dann Platz zwei der größten Aktionäre der five-alive portfolio AG einnehmen. weiterlesen

Millicom | kein so klarer Kauf

Millicom International Cellular SA (MIC), eigentlich eine feste Größe auf der Watchlist von five-alive, und meist auch im Depot, ist derzeit vielleicht kein so klarer Kauf bei erreichen der Trendlinie um 475 SKr, auch wenn wir da schon Monate lang drauf warten.

Für unseren Geschmack macht Cristina Stenbeck ihr Schicksal, bzw. das von Millicom, derzeit zu sehr von dem der Samwer-Brüdern abhängig. Richtig ist zwar der Gedanke, statt auf Internet via SMS auf das „echte“ mobile Web via Smartphone zu setzen, was auch die Absatzahlen von Nokia’s Feature-Phones gegenüber den preiswerten Smartphones von Samsung und diversen chinesischen Anbietern zeigen. Aber ob Rocket Internet nach diversen Misserfolgen in Asien der richtige Partner für Millicom in Südamerika und Afrika ist, darf man gewiss hinterfragen, wenn nicht gar bezweifeln. Denn Millicom zahlt den Deal mit 443 Mio. U$ nicht gerade aus der Portokasse, wie ein Blick auf den Gewinn von 508 Mio. U$ für 2012 zeigt. Da auch die Eigenkapitalquote von Millicom im Vergleich zu anderen Mobilfunkanbietern momentan etwas dürftig erscheint, drängt sich ein Engagement für five-alive nicht wirklich auf. weiterlesen

five-alive | vom Standstreifen auf die Überholspur

Wie bereits im letzten Aktionärsbrief angekündigt, hat sich die positive Entwicklung des five-alive Portfolios wie erwartet im ersten Quartal 2013 fortgesetzt. five-alive ist dabei wieder vom Standstreifen auf die Überholspur gewechselt. Wie das genau aussieht, zeigen die Charts in diesem Artikel.

portfolio
Chart: Market Maker

Das five-alive Portfolio stiegt um bemerkenswerte 17,5% von 0,835 EUR/Aktie zum Jahreswechsel auf 0,981 EUR/Aktie zu Quartalsultimo und markierte damit den höchsten Wert seit Anfang Mai 2012. Sämtliche Verluste des letzten Halbjahres 2012 wurden damit mehr als wett gemacht, die Gewinnschwelle nahezu erreicht. weiterlesen