Schlagwort-Archive: Matthias Schrade

Interpretation | DEFAMA Deutsche Fachmarkt AG

In den letzten Tagen und Wochen erfreute sich die DEFAMA-Aktie einer intensiven Berichterstattung in verschiedenen Medien und – dank der erhöhten Aufmerksamkeit – auch deutlich gestiegener Kurse. Auslöser der Berichte waren unsere Präsentationen und Gespräche auf zwei Investorenkonferenzen sowie meine dortigen Aussagen.

Quelle: Interpretation

Private-Equity | DEFAMA AG mit erfolgreichen Börsendebüt

Die Deutsche Fachmarkt AG, kurz DEFAMA (WKN:A13SUL | ISIN:DE000A13SUL5) gab heute, am 13.07.2016, ihr Börsendebüt. Die Erstnotiz der Aktien lag an der Börse München heute Morgen bei 4,13 Euro und wurde im Laufe des Vormittags auch schon mit 4,40 Euro taxiert, was beides klar über dem von der DEFAMA publizierten NAV (inneren Wert) pro Aktien liegt. Dieser wurde vorab mit 4,05-4,10 Euro angegeben. Die Umsätze der DEFAMA liegen am späten Vormittag bei über 16.000 gehandelten Aktien.

DEFAMA

Das von Matthias Schrade solide geführte Immobiliengeschäft und die bisher betriebene und für die Zukunft avisierte Dividendenpolitik machen den Immobilienwert interessant. Und auch die fundamentalen Daten, auf die wir nach den Halbjahreszahlen ggf. näher eingehen, sprechen für sich, genauso, wie die für einen Nebenwert recht transparente Kommunikation mit den Aktionären. weiterlesen

private equity | five-alive beteiligt sich an DEFAMA

Die five-alive portfolio AG hat Ihre Private-Equity Aktivitäten mit der vorbörslichen Beteiligung an der Deutschen Fachmarkt AG, Berlin, weiter ausgebaut und sich im Zuge dessen auch an der gerade im Rahmen einer Privatplatzierung laufenden Kapitalerhöhung beteiligt.

DEFAMADie Deutsche Fachmarkt AG (DEFAMA) investiert in kleine Einkaufszentren in kleinen bis mittelgroßen Städten, vorzugsweise in Nord- und Ostdeutschland. Das derzeitige Portfolio umfasst sechs Objekte, weitere sollen in Kürze folgen. weiterlesen