Schlagwort-Archive: Nokia

five-alive.mobi | Ein Nachruf

Nach über einem Jahrzehnt hat five-alive, das mobile Web-Portal aus Berlin, im Januar 2013 seine mobilen Online-Dienste, allen voran five-alive.mobi und mobile-invest.mobi, eingestellt. Neue Browsertechniken und Webprogrammierung haben mobile Linkverzeichnisse längst überflüssig gemacht, da die meisten Webseiten und Browser automatisch beim Ansteuern einer Webseite via Smartphone, die mobile Darstellung wählen.

five-alive.mobi
five-alive ging im Dezember 2000 als privates Projekt mit rund 20 mobilen Links online und wuchs schnell zu einem viel beachteten mobilen Web-Verzeichnis heran. Zuerst unter five-alive.net, dann unter .com und letztendlich, Nomen est Omen, unter five-alive.mobi. weiterlesen

Wozu braucht Nokia Microsoft?

Nokia hat es wieder mal bewiesen: Die Finnen können noch immer spitzen Smartphones bauen! Das derzeitige Flaggschiff der Finnen, das Nokia Lumia 920 kommt mit dem derzeit schärfsten Display daher, verfügt über eine der besten Navigationslösungen auf Smartphones und hat die mit Abstand beste Kamera an Bord. Obgleich: Experten streiten sich noch, ob nicht doch das Nokia 808 PureView die beste Smartphone-Kamera hat. Letzteres läuft im übrigen mit dem von Nokia CEO Elop für tot erklärten Symbian Betriebssystem. Totgesagte leben eben doch länger. Und im Falle von Symbian kann man getrost hinzufügen, dass das Beste zum Schluss kam, wenn man sich Geräte wie das Nokia N8, E7 oder das gerade genanntes Nokia 808 PureView ansieht. weiterlesen

Übernahmen im Bereich „Mobile Media“ befeuern Phantasie bei YOC

Die heute bekanntgegebenen Übernahmen von Mobile Theory, New York, und 4th Screen Advertising, London, durch die norwegische Opera Software befeuern die Phantasie im mobilen Werbemarkt. Dies gilt besonders für die Aktien von Velti [VELT] oder YOC [YOC.DE]. Beide Aktien befinden sich seit Anfang Januar bzw. Februar in einen Aufwärtstrend, welcher im Falle von YOC durch positive Berichte des Vorstands im Rahmen einer Analystenkonferenz initiiert wurde und vom Anlegermagazin „der Aktionär“ entsprechend flankiert wird. weiterlesen