Schlagwort-Archive: SanDisk

five-alive wireless | Indexanpassung

five-alive wirelessIm „five-alive wireless“ wikifolio kam es zu Anpassung aufgrund hoher Barbestände in folge von Dividendeneinnahmen und Veräußerungen in Folge von Übernahmen, wie beispielsweise bei SanDisk (USA) oder Opera (NOR). Die betroffenen Werte wurden allesamt ausgewechselt. Neu dabei sind nun America Movil (MEX), Paypal (USA) und Ericsson (DK).

Ergänzend aufgestockt wurden Inmarsat (GB) und twitter (USA) wegen ihrer großen Verluste.

Das „five-alive wireless“ wikifolio hat seit der Emission +8,42 Prozent zugelegt und ging an der Börse Stuttgart am 10. Juni 2016 mit 108,55 Euro aus dem Handel. weiterlesen

five-alive wireless | volatil aber erfolgreich

five-alive wirelessDas „five-alive wireless“ wikifolio wird einem Index gleich passiv geführt. Es umfasst derzeit 40 Werte aus sämtlichen Bereichen des „Mobile Business“, wie zum Beispiel Mobilfunkanbieter, Smartphonehersteller, Softwareentwickler oder Media- und Spieleanbieter, und ist global aufgestellt.

Seit seiner Auflegung am 09.09.2014 hat das „five-alive wireless“ wikifolio rund elf Prozent zugelegt. Dabei reichte die Schwankungsbreite, ausgehend vom Basiswert 100, von 89 im Tief bis rauf auf 124 in der Spitze. Zum Vergleich: Der US-Amerikansiche Nasdaq Composite schaffte im Vergleichszeitraum nur gut zwei Prozent, der FTSE techMARK mit knapp elf Prozent Zuwachs immerhin noch ein vergleichbares Ergebnis, wie der five-alive wireless Index. weiterlesen

five-alive wireless | Index Anpassung

Der Umfang des auf „Mobile Business“, also Mobilfunk, Smartphone und Apps, ausgerichteten Themen-wikifolio „five-alive wireless“ wurde von 30 auf 40 Positionen erweitert. Bei dieser Gelegenheit wurden auch alle Positionen auf ein Indexgewicht von rund drei Prozent zurecht gestutzt. Neu im Wireless-Index sind Adobe, American Tower, Google, HTC, mVISE, SanDisk, T-Mobile, Telenor, Verizone und wirecard. Die Anpassung wurde u.a. möglich, weil die Sozial-Trading-Plattform wikifolio.com das Anlageuniversum immer weiter ausbaut, und man so bei internationalen Aktien, wie bei Nebenwerten, eine zunehmend große Auswahl an Titeln bekommt. weiterlesen