Schlagwort-Archive: sino AG

sino AG | Ist der Boden gefunden?

Die Kapitalmarkt-Turbulenzen der letzten 14 Tage hat die sino Aktien gut überstanden. Neue Tiefs wurden wider Erwarten nicht ausgelotet. Im Gegenteil: Der Wert tastet sich an der Mauer der Angst vorsichtig wieder nach oben. Die 25-Tage-Linie ist schon von unten nach oben durchschritten worden.
sino
Weitere positive Indizien dürften die Tradingzahlen liefern, die üblicher Weise am ersten Freitag des jeweiligen Folgemonats publiziert werden, und aufgrund der zurückliegenden Panikverkäufe an den Weltbörsen auch zu steigende Umsätze bei der sino AG geführt haben dürften. weiterlesen

sino AG | nicht Fisch, nicht Fleisch

Bereits im September 2013 habe ich im Artikel ‚Low Price Broker schwebt – High End Broker klebt‘ das auf Heavytrader abzielende Geschäftsmodel der sino AG in Frage gestellt. Die zwischenzeitliche Entwicklung, besonders im Hinblick auf die jüngste Gewinnwarnung, gibt mir vorerst recht. Das es im Online Brokerage auch anders geht, zeigt zum einen die im o.g. Artikel erwähnte Nordnet aus Schweden, wie auch die Norddeutsche Commerzbank-Tochter comdirect, welche gerade erst wieder steigende Zahlen aus dem operativen Geschäft zu vermelden hatte.
sino
Ebenfalls im September 2013 verkündete die sino AG die komplette Einbringung der tick-TS AG als Sacheinlage, mit entsprechend positiven Auswirkungen auf das Eigenkapital und die künftige Ergebnisentwicklung der sino AG, was aus meiner Sicht für eine Neuausrichtung und -bewertung der sino AG sprach. Als der Vorstand dann zur Hauptversammlung(HV) im März 2014 die Quartalszahlen bekannt gab, war klar, dass die positiven Effekte der Sacheinlage kein Einmal-Effekt zum Jahresabschluss 2013 waren, sondern sich im folgenden, jetzt laufenden, Geschäftsjahr fortsetzen. Der Vorstand hatte geliefert und legte sogar noch nach, als er im Rahmen der HV ankündigte, dass auch das laufende Jahr mit vergleichbaren Ergebnissen schließen werde und auch eine ähnlich hohe Dividende (0,30 bis 0,43) wie für das Vorjahr (0,55) angestrebt werde. Die Neubewertung der Aktie schien perfekt, bis zur Gewinnwarnung vom 01.09.2014, nach welcher die Aktionäre wahrscheinlich schon froh sein dürften, wenn die Dividende wenigstens noch bei 0,20 bis 0,25 €/Aktie liegt. Das war es dann erst mal mit der Neubewertung der sino AG. weiterlesen

five-alive | Opfer des eigenen Erfolges

Neben den schon erwähnten Notar- und Anwaltskosten in Sachen Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) und Family Office, holten uns dieser Tage, nicht ganz unerwartet, auch noch die Erfolge unserer Vergangenheit ein. Und zwar in Form von Steuerbescheiden.
portfolio
Die nicht ganz unerheblichen Summen für Körperschaft- und Gewerbesteuer, zuzüglich ordentlich erhöhter Vorauszahlungen, zogen unsere Performance optisch etwas in Mitleidenschaft. Ohne diese Belastungen wäre der innere Wert [NAV] je five-alive portfolio Aktie um einiges höher und läge bei ungefähr einem Euro. Das operative Ergebnis hat also nicht ganz so arg gelitten, wie uns der Chart dies glauben lassen will. weiterlesen

sino AG | Orderzahlen enttäuschend, aber keine Katastrophe

sinosino AG | High End Broker | Orderzahlen enttäuschend, aber keine Katastrophe | Der Kursabschlag bei sino hat die Gesamtperformance unseres five-alive wikifolios in Mitleidenschaft gezogen. Das aktuelle Gesamtbild aus Fundamentaldaten und Chartverlauf erzwingt aber meines Erachtens nach noch keine Reduzierung oder Veräußerung der Position. Wir werden sino jedoch im Auge behalten und uns die weitere Entwicklung der Orderzahlen ansehen. Die Nachrichten zum nachlassenden Tradingaufkommen bei sino vom Freitag waren für einige Marktteilnehmer offensichtlich sehr überraschend, für uns jedoch nur Teil des Ganzen, da in unserer Gesamtbetrachtung der sino AG die Einbringung der tick-TS AG eine bedeutende Rolle spielt. weiterlesen

five-alive | wikifolio update

wikifolioUm investierbar zu werden, haben wir den Namenszusatz „wikifolio“ aufgegeben und firmieren nun nur noch unter „five-alive“ auf wikifolio.com. Außerdem erforderte der Weg zum Zertifikat, dass wir auch unsere Strategiebeschreibung noch mal überarbeitet haben. Aus dem „five-alive wikifolio“ ist nun also das „five-alive“ wikifolio geworden, nebst überarbeiteter Strategiebeschreibung, welche jetzt mit weniger Personalpronomen, dafür aber mit mehr Konjunktiv daher kommt. weiterlesen