Schlagwort-Archive: United Internet

United Internet | Geschäftszahlen 2016 durchwachsen

United InternetDie heute von United Internet vorgelegten Geschäftszahlen für das Jahr 2016 sind durchwachsen. Zwar lief das operative Geschäft mit einem Umsatzplus von 6,3 Prozent recht gut, aber die Beteiligung an der Rocket Internet AG wirkt mit einem negativen Ergebnisbeitrag von -1,25 EUR/Aktien belastend. Diese Belastung war jedoch schon seit dem Einstieg bei Rocket Internet absehbar gewesen und sollte daher eigentlich schon im Kurs enthalten sein.

Auf dem derzeitig schwachen Kursniveau, und mit der steigenden Trendlinie im Rücken, reichen die vorgelegten Zahlen und der Ausblick aber mindestens für ein Halten der Aktie. Bei five-alive ist man zuversichtlich und erwartet steigende Kurse, hätte aber bei Schlusskursen unter 38 Euro die Hand schon mal an der Notbremse. Ob diese dann auch gezogen würde, hinge von den weiteren Umständen ab. weiterlesen

Mobilfunk | mobilezone greift in Deutschland an

mobilezoneGerade flimmerte ein Werbespot von „Deinhandy.de“ über den Bildschirm. Und auch wenn einem das Impressum eben dieser Seite noch nichts sagt, so wird die Sache klarer, wenn man sich dazu noch die Seite „Deinhandy.ch“ aufruft. Nicht nur, dass sich die Seiten zum Verwechseln ähnlich sehen. Auf „Deinhandy.ch“ ist auch ganz offen zu sehen, wer da hinter steckt: mobilezone.

Es wurde lange zuvor angekündigt, dass sich die schweizerische mobilezone [ISIN:CH0276837694] das Online-Knowhow ihrer deutschen Akquisition EinsAmobile zu Nutze machen würde. In der Schweiz tut man dies schon eine Weile. Nun ist es also auch in Deutschland soweit. Man darf gespannt sein, wie sich dies zum einen für mobilezone auszahlt, und zum anderen, wie die deutschen Platzhirsche freenet [ISIN:DE000A0Z2ZZ5], Drillisch [ISIN:DE0005545503] und United Internet [ISIN:DE0005089031] darauf reagieren. Der Wettbewerb unter den sogenannten Mobile Virtual Network Operator, kurz MVNO, also jenen Mobilfunkanbietern ohne eigenen Netz, ist ohnehin schon hart. weiterlesen

freenet AG | der falsche Schweizer

freenetAls die freenet AG, Büdelsdorf (ISIN: DE000A0Z2ZZ5), Ihre Beteiligung am Schweizer Mobilfunker Sunrise bekannt gab, reagierte die Börse verschnupft. Orientierungslos wirkte so mancher Marktteilnehmer und Kommentator auf deutscher, wie auf Schweizer Seite – kannte doch offenbar kaum einer den jeweils im Nachbarland aktiven Marktteilnehmer. Außerdem wurde dies- und jenseits der Grenze die Sinnhaftigkeit der Transaktion in Frage gestellt.

Bei five-alive hatten wir schon vor geraumer Zeit das Thema „freenet und die Schweiz“ beleuchtet, was u.a. auch den Lesern von Boersengefluester.de oder FinanzNachrichten.de bei ihren Anlageentscheidungen zu Gute kam, uns aber zu anderen Konstellationen führte. weiterlesen

mobilezone | nach Rekordumsatz und Übernahme

SchweizNeue Besen kehren gut. Nach dem Rückzug der Familie Lehmann aus Aufsichtsrat und Vorstand konnte der neue CEO, Markus Bernhard, in seinem ersten Amtsjahr an der Spitze der Schweizer mobilezone Holding richtig loslegen. Als erstes fiel das Tabu der Geschäftschließung. Statt auf Expansion um jeden Preis setzte Bernhard eher auf Effizienz, und war sich nicht zu schade, auch schon mal unrentable Läden zu schließen. Als nächster Coup folgt dann die beeindruckende Rückkehr auf die Erfolgsspur, und schlussendlich der Einstieg auf den deutschen Markt mit der Akquisition von einsAmobile. weiterlesen