Zoo Berlin | hier kann sich auch der Dax verstecken

Tierpark BerlinBetrachtet man die Umsatzzahlen der Berliner Zoo Aktie und die Aufrufe unseres Artikels zur Berliner Zoo Aktie seit Oktober 2015, so kommt man zwangsläufig zu dem Schluss, dass so ziemlich jeder Neu-Aktionär beim Berliner Zoo unseren Artikel bei five-alive gelesen haben muss – zumal der Artikel unter der Überschrift „Affen und Kamele lukrativer als Deutsche Bank und SAP“ ungekürzt auch noch auf anderen Medien, wie beispielsweise FinanzNachrichten.de oder LinkedIn erschienen ist.

five-alive dankt für das rege Interesse und möchten an dieser Stelle noch mal ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Zoo Aktie ein Exot ist, und mehr als bei anderen Wertpapieren gilt beim Kauf dieser Liebhaberaktie: streng limitieren und in Geduld üben!

Der Titel „Zoo Berlin | lukrativer als Deutsche Bank und SAP“ hat bis heute nicht an Gültigkeit verloren. Über die Deutsche Bank brauchen wir nicht sprechen. Aber selbst SAP hat seit Veröffentlichung des Zoo-Artikels „nur“ knapp neun Prozent zugelegt, wohingegen die Zoo-Aktie zwischenzeitlich von 4.000 EUR auf 5.061 EUR anstieg. Das ist eine Performance von gut 26 Prozent. Mit dem DAX verlor man übrigens derweil sechs Prozent seines Vermögens.

Zoo Berlin
Zoo Berlin vs. DAX, SAP | Chart: Market Maker

Woher der Kurssprung rührt ist nicht ersichtlich. Am five-alive Artikel lag es wohl eher nicht. Mag sein, dass Anleger in Zeiten von Negativzinsen auf Einlagen und Anleihen den Zoo als sympathischen Hafen für ihren Spargroschen sehen. Auf jeden Fall ist auf diesem Kursniveau mit erhöhter Vorsicht zu agieren. Wirtschaftlich zu Begründen ist der Kurs der Zoo-Aktie jedenfalls, wie bereits berichtet, nicht. Nicht bei 1.000 und auch nicht bei 10.000 Euro. Der Zoo ist nun mal kein Wirtschaftsunternehmen. Es bleibt schlicht weg eine Ehre und Freude sich den Zoo, und damit ein Stück Berliner Geschichte, ins Depot zu legen. So, und nicht anders, sollte man ein Zoo-„Investment“ betrachten.

—–

Hinweis: Der Artikel wurde mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der im Artikel enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Finanzprodukten. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Der Autor erklärt, dass er, oder ihm nahestehende Personen oder Institutionen im Besitz von Finanzinstrumenten sein können, auf die sich dieser Artikel bezieht. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes.

Image: Zoologischer Garten Berlin AG